Herzlich willkommen bei Pet aktiv

Tiergestützte Therapie


Der Hund als Therapiepartner bietet sowohl Bewegungsanreize als auch Reize im emotionalen, sozialen und kognitiven Bereich.

Der Hund akzeptiert den Menschen so wie er ist. Er reagiert kooperativ und mit Zuwendung, wenn partnerschaftlich mit ihm umgegangen wird.

Der Umgang mit dem Hund ist von Freude, Spaß aber auch Verantwortung gekennzeichnet.

Die Arbeit mit dem Hund findet auch in Form von Hausbesuchen statt, zum Beispiel als Unterstützung der Familien in der Erziehung oder als Sozialkontakt.

Die Hunde geben dem Menschen Geborgenheit, Selbstvertrauen, Halt und Motivation.


Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!

(Heinz Rühmann)